Überspringen zu Hauptinhalt

Landhäuser auf Curacao

Auf Curaçao gibt es viele Landhäuser, die früher zu den Plantagen gehörten.

Landhäuser auf Curacao

Er sind viele Landhäuser auf Curacao, die früher zu den Plantagen gehörten. Einige Landhäuser haben noch eine Funktion in Form eines Restaurants, Büros oder Museums, aber eine große Anzahl ist auch verschwunden.

Geschichte

Landhäuser, auch Plantagenhäuser genannt, wurden im 18. und 19. Jahrhundert gebaut. Die Besitzer bauten die Häuser so, dass sie einen Blick auf ihre Plantage hatten. Um die Plantage herum wurden Sklavenhäuser und Lagerräume gebaut. Jede Plantage hatte eine andere Funktion. Einige bauten Obst und Gemüse an, andere produzierten zum Beispiel Zuckerrohr. Die Salzproduktion erwies sich jedoch als die rentabelste Tätigkeit. Die Landwirtschaft erwies sich auf Curaçao nicht als besonders erfolgreich und mit dem Aufbau der Shell-Raffinerie verließen die Menschen die Plantagen, um in der Industrie zu arbeiten. Nachfolgend haben wir für Sie eine Reihe schöner Landhäuser ausgewählt, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Landhäuser auf curacao: Chobolobo Landhaus Chobolobo Curacao

Abgesehen davon, dass das Landhaus Chobolobo eine wunderschöne Architektur hat, ist das Landhaus Chobolobo seit 1946 auch eine Brennerei, die den berühmten Blue Curaçao herstellt. Bei einem Rundgang durch die Brennerei erhalten Sie einen guten Eindruck von der Innen- und Außenansicht des Herrenhauses. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr. Sehen Sie hier die von Chobolobo angebotenen Touren.

Landhaus Dokterstuin

Dieses 1996 restaurierte Landhaus liegt fast gegenüber dem Landhuis Ascension an der Straße nach Westpunt. Die Plantage Dokterstuin war bereits im 17. Jahrhundert in Betrieb. Das Herrenhaus stammt wahrscheinlich aus dem 18. Jahrhundert. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war es im Besitz der Regierung, die kleine Teile des Landes an ehemalige Sklaven verpachtete. Auf diese Weise hoffte die Regierung, die Landwirtschaft zu fördern. Heute gibt es dort ein kreolisches Restaurant namens: Komedor Krioyo. Die Öffnungszeiten des Restaurants Komedor Krioyo sind von Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr. An Samstagen und Sonntagen von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Landhaus Brakkeput Mei-Mei landhaus brakkeput mei mei curacao

Ursprünglich gab es eine Plantage, die Brakkeput hieß. Der Name stammt von dem Brunnen mit Brackwasser, der sich auf der Plantage befand. Mei Mei bedeutet ‘Mitte’. Auf der vorderen Terrasse des Herrenhauses befindet sich jetzt ein Restaurant. Neben einem à-la-carte-Menü gibt es auch Themenabende wie die Salsa-Nacht am Montag und die Hummernacht jeden Donnerstag. Im Hinterhof gibt es einen schönen Spielplatz und eine Minigolfanlage. Das Restaurant ist täglich von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet. Der Spielplatz und die Minigolfanlage sind von Mittwoch bis Sonntag von 16:00 bis 22:00 Uhr geöffnet.

Landhaus Ascencion

Das Landhaus Ascencion befindet sich im Westen von Curacao. Dieses Landhaus wurde wunderschön restauriert und mit den Originalmöbeln eingerichtet. Jeden ersten Sonntag im Monat von 10:00-14:00 Uhr findet im Ascencion ein Tag der offenen Tür statt. Um 10:00 Uhr beginnt in der Kapelle ein ökumenischer Gottesdienst, der vom Pastor oder Kaplan des Marinestützpunkts Parera geleitet wird. Um 11:00 Uhr beginnt ein Rundgang durch das Herrenhaus mit einem Führer. Es findet ein lebhafter Markt statt, auf dem lokale Künstler und Hobbykünstler ihre eigenen Kunstwerke und Souvenirs ausstellen und verkaufen. Bei einem leckeren Imbiss und einem kühlen Getränk können Sie auch den Live-Auftritt einer lokalen Musikband genießen. Donnerstags ist das Landhaus ebenfalls ab 9:00 Uhr geöffnet und Sie können an einer Führung teilnehmen.

Landhaus Jan Jok landhaus jan kok curacao

Eines der ältesten Landhäuser auf Curaçao ist Jan Kok. Dieses Herrenhaus wurde 1840 anstelle des Anfang des 18. Jahrhunderts errichteten Hauses gebaut. Der zentrale Teil hat ein Giebeldach und es gibt mehrere Nebengebäude. Auf der Südterrasse hängt noch die alte Sklavenuhr. Das Herrenhaus ist nach dem Sklavenhalter Jan Kok aus dem 18. Jahrhundert benannt, der für seine Grausamkeit bekannt war. Viele Menschen glauben immer noch, dass sein böser Geist das Haus besucht. Von der Terrasse aus kann man die Salzpfannen der Bucht von St. Marie überblicken, wo heute die Flamingo-Kolonien die Landschaft bevölkern. Die bekannte einheimische Künstlerin, Nena Sanchez, hat ihre Galerie im Landhaus Jan Kok untergebracht. Hier können Sie ihre farbenfrohen Kunstwerke betrachten oder ein Kunstwerk erwerben. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Landhäuser auf curacao: Groot Santha Martha

Das Landhaus auf der Plantage Groot Santa Martha ist eines der wenigen Landhäuser, die in U-Form gebaut wurden. Typisch ist das Satteldach, was darauf hinweist, dass das Haus im 17. Jahrhundert gebaut wurde. Die Statue der Heiligen Santa Martha ist noch immer oben auf dem Eingangstor zu sehen. Mit einem Zuschuss der Reda Sosial wurde das Landhaus im Jahr 2001 vollständig restauriert, wobei die Authentizität erhalten blieb. Das Herrenhaus ist ein wahres Denkmal auf dem Landgut. Derzeit befindet sich die Plantage Santa Martha in staatlichem Besitz, wo die Stiftung Fundashon Tayer Soshal behinderten Menschen ein geschütztes Arbeitsumfeld bietet. Die geistig und körperlich Behinderten stellen hier Kunsthandwerk her, das im Herrenhaus und in anderen Geschäften auf der Insel verkauft wird. Die Ateliers können besichtigt werden. Auf Wunsch wird eine Führung durch die Umgebung des Herrenhauses angeboten.

Nach einem aktiven Tag in Ihrem eigenen Ferienhaus entspannen? Sehen Sie sich hier die Auswahl von mehr als 200 Ferienhäusern auf Curacao an.

ferienhauser curacao holiday rentals curacao