Landhauser

Curacao hat viele Landhäuser, die früher zu den Plantagen gehörten. Einige haben noch eine Funktion in Form eines Restaurants oder von Museen, aber einige sind verschwunden.

 

Die Geschichte

Die Landhäuser, auch Plantagenhäuser genannt, wurden im 18. und 19. Jahrhundert erbaut. Die Eigentümer bauten die Landhäuser so, dass sie einen Blick auf ihre Plantage hatten. Die Sklavenhäuser und Lagerräume wurden um die Plantage herum gebaut.

Jede Plantage hatte eine andere Funktion. Wo nur wenige Gemüse und Obst anbauen, sind andere zum Beispiel an der Zuckerrohrproduktion beteiligt. Die Salzgewinnung erwies sich jedoch als die rentabelste Tätigkeit. Die Landwirtschaft war auf Curaçao kein großer Erfolg, und mit der Ankunft der Shell-Raffinerie blieben die Plantagenhäuser in der Industrie in Betrieb.

 

Auf die website von 'landhuizen van curacao'  finden Sie eine Gesamtübersicht aller Landhäuser und ihrer Lage. Nachfolgend haben wir einige schöne Landhäuser ausgewählt, die sicherlich einen Besuch wert sind.

 

Nach einem aktiven Tag in Ihrem eigenen Ferienhaus entspannen? Sehen Sie sich hier die Auswahl von mehr als 200 Ferienhäusern auf Curacao an.